Damen kehren mit 2 Punkten aus dem Saarland zurück

Am vergangenen Wochenende waren wieder alle Mannschaften des TTC aktiv. Die Damen konnten am Doppelspieltag im Saarland immerhin eines der beiden Spiele gewinnen. Bei den Herren war lediglich die 3. Mannschaft erfolgreich.

Den Auftakt zum vergangenen Spieltag machte am Samstagabend die 4. Mannschaft, die in Herxheim auf den Tabellenführer der Kreisliga traf. Unglücklich, dass man zum ersten mal in der Rückrunde in Unterzahl antreten musste. Es spielten: Charly Rausch, Alexander Erdmann, Sascha Engelhardt, Nico Arbogast und Mathias Erdmann. Nach einem ansprechenden Auftakt in die Partie, bei dem eines der beiden ausgespielten Doppel gewonnen werden konnte, zeigte sich in den Einzeln recht deutlich, wer an der Tabellenspitze steht und wer im Abstiegskampf steckt. Keines der Einzel konnte gewonnen werden. Alex und Charly verloren ihre Einzel allerdings erst im Entscheidungssatz. Demnach ging das Spiel mit 1:9 an die Gastgeber.

Parallel dazu spielte die 2. Mannschaft in einem Kellerduell in Dannstadt-Schauernheim. In der Aufstellung Jörg Arbogast, Dustin Hoffmann, Tobias Grehl, Axel Grübner, Florian Arbogast und Daniel Nasarow gelang der Start mit 2 gewonnenen Doppeln. Aus den folgenden 6 Einzeln konnten allerdings nur 2 gewonnen werden. Der daraus resultierende Halbzeitstand von 4:5 war aber dennoch aussichtsreich. Da aus den weiteren 6 Einzeln aber wieder nur 2 gewonnen werden konnten, ging das Spiel mit 6:9 verloren.

Am Sonntag empfing die 2. Mannschaft den Tabellenzweiten der 1 Pfalzliga aus Nünschweiler. Es spielten: Christian Wünstel, Ralf Berens, Dieter Jäger, Jochen Zeil, Dustin Hoffmann und Carsten Hübner. Zu diesem Spiel gibt es leider nicht allzu viel zu schreiben. Nicht einmal der Ehrenpunkt war uns vergönnt, obwohl 2 Doppel erst im 5. Satz entschieden wurden. Im Gegensatz gingen auch nur 2 Spiele mit glatten 3:0 Sätzen an die Gäste. Am kommenden Spieltag zu Hause gegen Grünstadt sollten wieder deutlich mehr Spiele gewonnen werden.

An den Nebentischen empfing die 3. Mannschaft als Tabellenführer den TTC Leimersheim und machte es erheblich besser als die 1. Mannschaft. In der Aufstellung Florian Arbogast, Daniel Nasarow, Tim Schmitt, Jonas Martin, Christian Sinn und Charly Rausch konnten die Gäste mit 9:4 geschlagen werden. Maßgeblich dafür war unter Anderem der gute Auftakt. Einem 2:1 aus den Doppeln folgte ein 4:2 aus der ersten Einzel-Runde. Der hier erarbeitete Vorsprung war letztlich zu viel für die Gäste, die sich schlussendlich mit 9:4 geschlagen geben mussten.

Die Damen waren am vergangenen Wochenende gleich 2 mal im Saarland im Einsatz. Beide Male spielten Sabine Becker, Anja Jakob, Anneli Heintz und Jessica Hanek. Am Samstagabend ging es gegen den Tabellenletzten aus Heußweiler. Der Druck, dieses Spiel zwingend gewinnen zu müssen, wollte man noch Chancen auf den Relegationsplatz haben, wirkte zu Beginn eher beflügelnd, als hemmend. Einem 1:1 aus den Doppeln folgten 2 gewonnene Einzel von Sabine und Anja. Nach folgenden Niederlagen von Jessica und Anneli stand letztlich doch nur ein 3:3 Zwischenstand auf der Anzeigetafel. Von den weiteren 5 Einzeln verlor dann nur Jessica ihr Einzel – und das auch wie leider so oft erst im 5. Satz. Nichtsdestotrotz gelang mit 8:4 der wichtige Auswärtserfolg.
Am Folgetag stand das Auswärtsspiel in Saarlouis-Fraulautern an. Nachdem beide Doppel und 3 der ersten 4 Einzel an die Gastgeberinnen gingen, war das Spiel bereits früh praktisch entschieden. Die Punkte bei der 4:8 Niederlage steuerten Sabine (2x), Anja und Anneli (jeweils 1x) bei. In den verbleibenden beiden Partien kann leider nicht mehr mit weiteren Punkten gerechnet werden. Es gilt, auf einen Ausrutscher von Queidersbach zu hoffen, will man den Relegationsplatz behalten.

Nächster Spieltag:

Fr. 03.03.2017 20:00 Uhr ASV Arzheim – Herren 3

Sa. 04.03.2017 19:00 Uhr TTV Otterstadt – Herren 2

So. 05.03.2017 10:00 Uhr Herren 1 – TSG Grünstadt

So. 05.03.2017 10:00 Uhr Herren 4 – TTV Römerbad Jockgrim 2