Erfolgreiches Wochenende für die TTC Herren

Von den 3 an diesem Wochenende aktiven Herrenmannschaften des TTC waren 2 erfolgreich. Nur die 2. Mannschaft verlor ihr auf Freitag vorgezogenes Heimspiel, während die 3. und 4. Mannschaft jeweils wichtige Siege verbuchen konnten.

Eröffnet wurde der Spieltag etwas ungewöhnlich für die 2. Pfalzliga am Freitagabend mit dem Heimspiel der 2. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des TTC Oppau. Gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste war allerdings nichts drin, da bei uns das gesamte nominelle mittlere Paarkreuz nicht spielen konnte. Es spielten: Jörg Arbogast, Dustin Hoffmann, Carsten Hübner, Florian Arbogast, Tim Schmitt und Jonas Martin. Direkt zu Beginn sollte sich zeigen, wie das Spiel verlaufen würde. Alle 3 Eingangsdoppel gingen an die Gäste, wobei 2 davon erst im 5. Satz entschieden wurden. Auch im Anschluss wollte nicht allzu viel gelingen, auch wenn Jörg sein 1. Einzel klar gewinnen konnte. Jonas Martin und Dustin Hoffmann sorgten weiter für etwas Ergebniskosmetik. Schlussendlich gingen die 2 Punkte dennoch mit 9:3 an die Gäste.

Am Samstag trat die 3. Mannschaft zum Spitzenspiel der Bezirksklasse beim SV Landau-West in Bestbesetzung an. In der Aufstellung Florian Arbogast, Daniel Nasarow, Tim Schmitt, Jonas Martin, Christian Sinn und Peter Schmitt wollte man mit einem Auswärtssieg einen Big-Point im Kampf um die Meisterschaft landen. Der Auftakt gestaltete sich dann mit 2 gewonnenen Doppeln auch vielversprechend. Im weiteren Verlauf zeigten beide Mannschaften, dass sie völlig zu Recht mit jeweils deutlichem Vorsprung auf den ersten beiden Plätzen der Tabelle rangieren. Es entwickelte sich eine packende Partie, die von umkämpften Matches geprägt war. Nach gut 3 Stunden Spielzeit entschied letztlich ein klar gewonnenes Abschlussdoppel das Spiel zum 9:7 für uns. Die gewinnbringenden Punkte an diesem Abend waren wohl zum einen die neu gewonnene Stärke in den Doppeln (3:1) und die leicht besseren Nerven in den 5-Satz-Matches (4:2) bei denen ein leichter Vorteil erarbeitet werden konnte. Mit diesem 9:7 Sieg wurde auf jeden Fall ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht.

Den Abschluss dieses, mit nur 3 Spielen, für uns recht kurzen Spieltages machte die 4. Mannschaft, die am Sonntagvormittag den VfL Bellheim 3 zu Gast hatte. Auch in diesem Spiel ging es für unsere Mannschaft um einiges. Hier allerdings im Abstiegskampf der Kreisliga. Es spielten: Charly Rausch, Alexander Erdmann, Christian Epp, Sascha Engelhardt, Nico Arbogast und Mathias Erdmann. Auch in diesem Spiel gelang der Start mit 2:1 Doppeln. Bis zur Hälfte des Spieles entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Dann konnte sich unsere 4. Mannschaft ein Übergewicht erarbeiten und verlor in der 2. Hälfte nur noch ein Einzel. Mit diesem 9:5 Heimerfolg konnte man sich im Abstiegskampf weiter Luft verschaffen und schnuppert sogar am vermeintlich sicheren 9. Tabellenplatz, den man aktuell sogar innehat. Allerdings mit einem Spiel weniger, als der 10. der Tabelle.

Kommendes Wochenende finden die folgenden Spiele statt:

Sa. 18.02.2017 18:30 Uhr DJK Heusweiler – Damen (Oberliga)

Sa. 18.02.2017 19:00 Uhr TTF Dannstadt-Schauernheim – Herren 2

Sa. 18.02.2017 19:00 Uhr TTC Herxheim 2 – Herren 4

So. 19.02.2017 10:00 Uhr Herren 1 – TTC Nünschweiler

So. 19.02.2017 10:00 Uhr Herren 3 – TTC Leimersheim

So. 19.02.2017 11:00 Uhr TTSV Saarlouis-Fraulautern – Damen (Oberliga)