Platz 5 für die 1.Herrenmannschaft

Am Wochenende spielte die 1.Herrenmannschat gegen die 1.Mannschaft vom TTC Brücken. Hierbei ging es nicht mehr um den Auf- oder Abstieg. Trotzdem war die Motivation hoch das Spiel für sich zu entscheiden, da der TTV Edenkoben sich bei seinem letzten Spiel vor den TTC Germersheim in der Tabelle, auf Platz 5, gesetzt hatte. Das bedeutete, dass der TTC im letzten Spiel einen Sieg einfahren muss, um die diesen Platz wieder zurück zu gewinnen.

Bis auf den beruflich verhinderten Dustin Hoffmann waren heute alle Spieler des TTC Germersheim am Start. Für ihn ging Florian Arbogast an die Platte. In den Doppeln verloren das sonst so sichere Doppel 1 (heute Doppel 2) aus Christian Wünstel / Ralf Berens gegen das Doppel 1 des TTC Brücken (Steffen Becker-Katrins / Thorsten Motz) mit 3:0. Glücklicherweise konnten Gerd Werner / Jochen Zeil, die heute ausnahmsweise auf Doppel 1 spielten, ihr Doppel im fünften Satz für sich entscheiden. Dieter Jäger, der heute mit Ersatzmann Florian Arbogast spielte, konnten sich im zweiten Satz in der Verlängerung leider nicht durchsetzen und so lief das Doppel dem TTC mit 3:1 weg. Also musste der TTC Germersheim mit einem 2:1 Rückstand in die erste Runde der Einzel gehen. Die ersten paar Einzel waren sehr ausgeglichen. Trotzdem konnte sich die 1.Herrenmannschaft in den ersten drei Einzeln mit Christian Wünstel, Gerd Werner und Jochen Zeil zweimal mit 3:2 und einmal mit 3:1 durchsetzen. Christian Wünstel tat sich zwar schwer mit Wolfgang Simon, aber hatte im fünften Satz das bessere Händchen. Gerd Werner kam zudem nach seinem ersten Satz besser ins Spiel und gewann dann die drei darauffolgenden Sätze. Jochen Zeil konnte sich ähnlich zu Christian Wünstel im fünften Satz mit 5:11 durchsetzen. Ralf Berens spielte heute gegen Björn Miedzinski, der schon lange kein Spiel mehr gemacht hatte. Überraschend machte er ein gutes Spiel und gewann mit 3:1 gegen den Spieler aus dem TTC. Florian Arbogast, der heute auf Position 6 der 1.Herrenmannschaft spielte, verlor in einem schwer umkämpften Spiel mit 3:2 gegen Luca Jan Steinmann. Dieter Jäger hatte gegen Alexander Pogostkin ein sehr ausgeglichenes Spiel. Jedoch war er in fast allen Sätzen ein Tick stärker und musste sich nur im zweiten Satz, in der Verlängerung, geschlagen geben. Somit gewann er das Spiel mit 3:1. Die darauffolgenden vier Spiele sollten den Sieg des TTC Germersheim besiedeln. Zwar wehrte sich der TTC Brücken sehr stark mit drei 5 Satz Spielen aus den nächsten Vier, jedoch gingen alle Spielen an den TTC Germersheim. Somit hatte Jochen Zeil die Chance das Spiel zu beenden. Dies tat er auch souverän mit einem 0:3 gegen den Spieler Björn Miedzinski. Damit gelingt es dem TTC Germersheim den 5.Platz in der 1.Pfalzliga zurück zu erobern und mit einer guten Platzierung die diesjährige Saison zu beenden.

Sponsoren TTC Germersheim
Nächster Spieltag:

Am 11.05.2019 werden um 18Uhr die Relegationsspiele beim TTC Germersheim ausgeführt.