TTC Herren in der Erfolgsspur

Das vergangene Wochenende geht erfolgreich vorüber. Die ersten 3 Herrenmannschaften konnten jeweils Siege einfahren, wogegen die 4. Mannschaft eine erneute Niederlage verkraften musste.

Die 4. Mannschaft eröffnete bereits am Freitagabend den Spieltag in Jockgrim. Es spielten: Alexander Erdmann, Christian Epp, Sascha Engelhardt, Julian Hamm, Nico Arbogast und Mathias Erdmann. Gegen die nur knapp vor uns platzierten Gastgeber war leider kein Kraut gewachsen. Lediglich Mathias Erdmann und Sascha Engelhardt konnten jeweils einen Einzelpunkt beisteuern, wodurch das Spiel mit 9:2 verloren ging.

Besser machten es am darauffolgenden Samstag die 1. Mannschaft, die beim Aufsteiger in Grünstadt in folgender Aufstellung antraten: Dieter Jäger, Christian Wünstel, Ralf Berens, Jochen Zeil, Dustin Hoffmann und Tobias Grehl. Den 9:5 Auswärtserfolg kann sich insbesondere das mittlere Paarkreuz um Ralf Berens und Jochen Zeil auf die Fahnen schreiben, die mit einer 4:0 Bilanz maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben. Im vorderen Paarkreuz konnten wie auch im hinteren Paarkreuz jeweils 2 Punkte gewonnen werden. Den verbleibenden Punkt steuerte das Spitzendoppel Christian Wünstel / Ralf Berens bei.

Zu ungewohnter Spielzeit am Sonntagmittag 14 Uhr empfing die 2. Mannschaft den TTV Otterstadt zu einem weiteren Gipfel im Abstiegskampf. In der Aufstellung Jörg Arbogast, Axel Grübner, Carsten Hübner, Dustin Hoffmann, Tobias Grehl und Florian Abogast gelang der Start in die Partie mit 3 gewonnenen Doppeln optimal. Das vordere Paarkreuz stand am heutigen Tag etwas neben sich und gab im Spielverlauf sämtliche 4 Partien ab. Da die restlichen Spieler aber ihr Potenzial abrufen und auch im Punkte ummünzen konnten, ging man mit einer scheinbar komfortablen 7:2 Führung aus der ersten Einzel-Runde. Da wie bereits erwähnt das vordere Paarkreuz keine Punkte beisteuern konnte, kamen die Gäste auf 7:4 heran. Auch Carsten Hübner konnte trotz einer 2:0 Satzführung keinen weiteren Punkt einfahren. Auf unsere Youngster Dustin und Tobias war aber verlass. Beide konnten ihre Spiele für sich entscheiden und so die letzten Punkte zu einem 9:5 Heimsieg holen.

An den beiden anderen Tischen empfing die 3. Mannschaft den Tabellenletzten aus Arzheim, die auch noch personell dezimiert antraten. In der Aufstellung Tim Schmitt, Daniel Nasarow, Christian Sinn, Peter Schmitt, Charly Rausch und Philipp Bernhard gelang auch hier ein optimaler Start mit 3 gewonnenen Doppeln. Kurioserweise hatte auch hier das vordere Paarkreuz keinen wirklich guten Tag erwischt und gab direkt 2 Punkt an die Gäste ab. Unnötig zu erwähnen, dass dies im vorderen Paarkreuz gechah. Im weiteren Verlauf gestaltete sich das Spiel sehr einseitig. Lediglich Daniel Nasarow gab noch sein zweites Einzel ab. Schlussendlich war es Christian Sinn, der mit einem deutlichen 3:0 den ungefährdeten 9:3 Heimsieg perfekt machte.

Kommende Woche stehen die folgenden Partien an:

Fr. 18.11.2016 20:00 Uhr TV Offenbach-Queich – Herren 3

So. 20.11.2016 14:00 Uhr TTC Nünschweiler  Damen

So. 20.11.2016 14:00 Uhr Herren 1 – TSG Kaiserslautern 2

So. 20.11.2016 14:00 Uhr TTV Neustadt – Herren 2

So. 20.11.2016 14:00 Uhr Herren 4 – VfL Bellheim 2