Eine starke zweite Mannschaft und leider zwei relativ klare Niederlagen

Freitag den 12.04.2019 – TTV Otterstadt gegen Herren 3 (9:2):

Am Freitag spielte die 3.Herrenmannschaft den momentan Tabellen dritten der Bezirksliga. Sie wussten, dass sie hier als Aussenseiter auch eine Chance hätten. Leider mussten sie aber mit zwei Ersatzmännern auflaufen, die die Situation nicht einfacher machte.

In den Doppeln konnten die Herren 3 vom TTC Germersheim nur mit dem 1.Doppel punkten. Das Doppel bestehend aus Jörg, Arbogast / Bernd Umlauf konnten sich mit 3:1 gegen die Kontrahenten Markus, Zimmermann / Thomas, Fahrnbach durchsetzen. Die beiden anderen Doppeln wurden leider klar mit 3:0 an den TTV Otterstadt abgegeben. In den Einzeln hatte es der TTC Germersheim heute auch schwer, da der bisher nur einmal spielende Wolfgang, Staffel an erster Stelle des TTV Otterstadt auflief. Bernd Umlauff hatte ihm direkt im ersten Spiel und musste sich nach nur drei Sätzen geschlagen geben. Jörg, Arbogast hatte in seiner 3:2 Niederlage etwas Pech, da der auf zwei spielende Markus, Zimmermann auch nach Rückstand, mehr und mehr auf die Platte brachte. In der Mitte war es für den sonst hinten spielenden Jonas, Martin auch kein leichtes Spiel. Mit Sven, Wendegatz bekam er einen Spieler, der auch klar positiv in der Mitte der Beziksliga spielt. Alle Sätze waren mit 11:8 13:11 13:11 sehr eng. Aber am Schluss zählen leider nur die Sätze und somit war es ein 3:0. Carsten, Hübner brauchte einen Satz bis er gegen Erik, Borger besser ins Spiel kam. Nachdem er den ersten Satz verlierte, gewann er die beiden darauffolgenden. Im vierten musste er nochmal den kürzeren ziehen mit einem klaren 11:3. Jedoch konnte er im fünften Satz alles richtig machen und entschied das Spiel mit 3:2 für sich. Die beiden Ersatzmänner Jonas, Disterheft und Merhawie, Kiros schlugen sich zwar nicht schlecht, aber konnten leider auch kein Spiel für sich entscheiden. Jonas, Disterheft kam den routinierten Christopher, Völker und Merhawie, Kiros verlor nur knapp gegen Thomas, Fahrnbach, der heute auch als Ersatzmann in der ersten Mannschaft des TTV Otterstadt mitspielte. Das zweite Spiel von Jörg, Arbogast sollte auch wie das erste im Fünften entschieden werden. Auch hier konnte sich Jörg, Arbogast leider nicht durchsetzen und verlor dies mit 11:8 im letzten Satz. Bernd Umlauff, der zwar den vierten Satz gegen Wolfgang, Staffel für sich entscheiden konnte, musste nach dem vierten Satz leider dem TTV Otterstadt zum 9:2 Sieg gratulieren. An sich ein Spiel mit knappen Spielen, aber mit einem endgültigen klaren Sieg für den TTV Otterstadt.

Samstag den 13.04.2019 – Herren 2 gegen TTV Mutterstadt 2 (9:3):

Am Samstag den 13.04.2019 trat die zweite Mannschaft fast in voller Montur auf. Leider mussten sie heute ohne den auf Position 2 spielenden Marc Zimmermann auskommen, der wegen eines geschäftlichen Termines nicht anwesend seien konnte. Trotzdem war die Motivation der 2.Mannschaft das Spiel heute gegen den TTV Mutterstadt 2 zu gewinnen, sehr hoch. Zudem hatte sie mit Jörg Arbogast bisher einen souveränen Ersatzspieler in der 2.Mannschaft. Im Vorrundenspiel musste sich der TTC Germersheim 2 leider mit einem Unentschieden zufrieden geben. Auch der TTV Mutterstadt stellte seine momentan bestmögliche Aufstellung dagegen.

In den Doppel ging es für unsere 2.Herrenmannschaft schon mal gut los. Julian Karcher / Jörg Arbogast (Doppel 2) und Florian Arbogast / Philipp Ollhoff (Doppel 3) gewannen beide mit 3:1. Jedoch waren hier viele enge Sätze dabei, aber wenn es um die wichtigen Punkte ging, waren die beiden Doppel immer ein Stückchen stärker. Leider mussten Dustin Hoffmann / Daniel Nasarow ihr Doppel gegen Gustav Knapek / Steffen Nikolaus in vier Sätzen an die Mutterstädter abgeben. Mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln ging es in die Einzel. Bei Dustin Hoffmann und Julian Karcher ging es jeweils mit einer 2:0 Satzführung los. Doch als die beiden Spieler dann ihre beiden nächsten zwei Sätze verloren, ging es nochmal in den 5.Satz. Ärgerlich war es vor allem im Spiel von Dustin Hoffmann, der schon im 3.Satz mit 7:3 vorne lag. Leider musste er dann noch den 3.Satz in Folge an Rainer Maisel abgeben. Im Gegenzug konnte sich aber Julian Karcher mit einem guten 5.Satz gegen den Abwehrspieler Gustav Knapek durchsetzen. In den Spielen in der Mitte sollte es keine langen Matches werden. Jeweils 3:0 gingen beide Spiele aus. Jedoch einmal für den TTC Germersheim und einmal für den TTV Mutterstadt. Daniel Nasarow konnte sich mit einem sehr starken Spiel mit 3:0 gegen Marcel Ludwig durchsetzen. Florian Arbogast verlor leider 3:0 gegen Benjamin Höll. Somit stand es jetzt 4:3. In den darauffolgenden Spielen sollte alles perfekt für die Heimmannschaft laufen. Philipp Ollhoff und Jörg Arbogast konnten sich beide nach 5 schweren Sätzen durchsetzen und bauten die Führung auf 6:3 aus. Auch vorne konnten gleich zwei Punkte im zweiten Durchlauf ergattert werden. Jetzt lag es an Daniel Nasarow, ob er das Spiel mit 9:3 beenden kann. Der erste Satz ging knapp mit 13:11 als ihn. Im zweiten Satz verkürzte jedoch Benjamin Höll mit 11:9 auf 1:1. Dann drehte Daniel Nasarow nochmal auf und gewann die darauffolgenden Sätze mit 11:5 und 11:8. Somit war der 9:3 Sieg sicher!

Sonntag den 14.04.2019 – Herren 1 gegen TTV Albersweiler (9:4):

Der TTC Germersheim 1 hatte heute mit dem Tabellen zweiten der Liga sich nicht so viel ausgerechnet. Zudem fehlten die Spieler Gerd Werner (Position 1) und Dieter Jäger (Position 5) bei dem TTC. Als Ersatzmänner sollten Daniel Nasarow und Carsten Hübner heute das hintere Paarkreuz unsicher machen. Der TTV Albersweiler stellte mit der stärkst möglichen Aufstellung dagegen.

Das Doppel 1 des TTC aus Christian Wünstel / Ralf Berens taten sich schwer gegen das Doppel aus Peter Schäffer / Fabian Pahl. Jedoch konnten sie sich nach 0:2 Rückstand, in den nächsten zwei Sätzen klar behaupten. Auch im fünften Satz lief dies so weiter und somit konnten sie mit 3:2 das Spiel für sich entscheiden. Einer der stärksten Doppeln aus der Liga aus Dirk Keller / Torsten Becker hatten wenig Probleme mit unserem Doppel 2 aus Jochen Zeil / Dustin Hoffmann. Nach drei Sätzen war dies mit 0:3 klar an die Gäste gegangen. Überraschend war das Doppel 3 des TTC Germersheim. Daniel Nasarow / Carsten Hübner setzen sich gegen Detlef Gässler / Dirk Butz nach vier Sätzen durch. Eine echt starke Leistung der beiden Ersatzmänner! Die Einzel sollten jedoch etwas schlechter für den Gastgeber aus Germersheim laufen. Torsten Becker und Dirk Keller ließen vorne gegen Christian Wünstel und Ralf Berens außer einen knappen Satz nicht viel Spielraum. Sie gewann beide ihr Spiel mit 0:3. Auch in der Mitte wurde es schwer. Jochen Zeil konnte zwar den zweiten Satz gegen Detlef Gässler für sich entscheiden, aber musste nach vier Sätzen mit 1:3 geschlagen geben. Auch Dustin Hoffmann, der im ersten Satz eine gute Figur gegen Peter Schäffer machte, hatte in den darauffolgenden drei Sätzen keine Chance mehr. Somit verlor er das Spiel ebenso mit 1:3. Daniel Nasarow, der momentan wieder starke Spiele macht, gewann mit 3:0 klar gegen Dirk Butz. Für ihn ein riesiger Erfolg, da er in den letzten Spielen gegen Dirk Butz immer den kürzeren ziehen musste. Auch Carsten Hübner gewann sein Spiel mit 3:1 gegen Fabian Pahl. Bis hier her hatten die beiden Ersatzmänner schon 3 Punkte für den TTC Germersheim geholt. Damit hatte keiner gerechnet! Auch wenn in den vier folgenden Spielen alle Punkte klar an den TTV Albersweiler gingen (alle Spiel 0:3), war jetzt schon sicher, dass es nicht an den Ersatzmännern lag. Im letzten Spiel hatte Dustin Hoffmann es in der Hand, ob die beiden Ersatzmänner noch einmal an die Platte durften. Aber mit 8 Punten in drei Sätzen, war es kein knappes Spiel für den Spieler des TTC Germersheim. Somit war der 4:9 Sieg für die Gäste besiedelt.

Sponsoren TTC Germersheim
Nächster Spieltag:

Am 11.05.2019 werden um 18Uhr die Relegationsspiele beim TTC Germersheim ausgeführt.