Knappe und spannende Spiele an diesem TT-Wochenende

An diesem Wochenende gab es einen klaren Sieg, drei knappe Spiele, die entweder gewonnen oder unentschieden ausgingen und leider zwei Niederlagen.

Wenn wir bei unseren 1.Mannschaft anfangen kann man sagen: „Hut ab Männer!“. Nach einem vorläufigen Rückstand konnte die 1.Herrenmannschaft nach einer Aufholjagd und einem guten Schlussdoppel zwei Punkte für sich gewinnen. Und das gegen einen Gegner der letzten Jahr, auch wie unsere 1.Herrenmannschaft, im oberen Feld mitgespielt hat und sich dieses Jahr nicht verschlechtert haben. (Endstand: 9:7 für den TTC Germersheim)

Die 2.Herrenmannschaft hatte eine ähnliche Situation zu bezwingen. Nach einem 4:5 Rückstand nach dem ersten Durchgang und der nächsten Niederlage im vorderen Paarkreuz, musste auch hier eine Aufholjagd gestartet werden. Doch gelang es der 2.Herrenmannschaft erst nach einem 6:8 Rückstand, durch ein nervenstarkes Einzel von Carsten Hübner und einem spielstarkem Schlussdoppel noch einen Punkt zu sichern. (Endstand: 8:8)

Die dritte Herrenmannschaft wollte an diesem Wochenende nichts anbrennen lassen und startete nach 3:0 Doppel auch genau so in die Einzeln. In einem Durchmarsch schaften sie es den Sieg nach Hause zu bringen. Klasse Leistung!!! Und weiter so!!! (Endstand: 9:0 für den TTC Germersheim 3)

Unsere vierte Herrenmannschaft durfte heute gegen den momentan Tabellen ersten ran. Da unsere Vierte direkt hinter dem FVP Maximiliansau stand, war ein spannendes Spiel zu erwarten. Für unsere 4.Mannschaft war es auch ein wichtiges Spiel, um zu sehen, ob sie sich auch in der Bezirksklasse oben etablieren können. Nach dem ersten Durchgang stand es leider schon 3:5 für die Gäste aus Maximiliansau. Auch die weiteren Spiele gingen an den FVP. Erst beim 3:7 gegen den TTC Germersheim trete sich das Blatt. In den nächsten 5 Spielen gaben Sie nur einz ab und wer mitzählen kann bermerkt gleich, dass hier nur ein Abschlussdoppel die Entscheidung bringen kann. Mit viel Kampfgeist konnten sich David Ulbrich/ Patrick Fichtinger im vierten Satz mit 12:10 durchsetzen und einen Punkt für die vierte Herrenmannschaft klar machen! (Endstand: 8:8)

Die fünfte Herrenmannschaft spielte schon am Freitag gegen den TV 03 Wörth 3. Nach einem 2:1 Doppel für den TV 03 konnte der TTC Germersheim 5 auch mit Fleiß und Ehrgeiz nicht verhindern, dass die Gastgeber aus Wörth mit 6:1 in Führung gingen. Dann pendelte sich ein hin und her der Siege und Niederlagen ein. Leider reichte dies nicht am Schluss, um nochmal an die Wörther ran zu kommen. Somit musste der TTC Germersheim 5 leider eine Niederlage einstecken. (Endstand: 9:5 für den TV 03 Wörth)

Die sechste Herrenmannschaft durfte heute gegen den TTC Büchelberg 3 an den Tisch. Auch heute war wieder klar, dass unsere sechste Mannschaft mit dem Gegner zu kämpfen haben würde. Nach den Doppeln sah es mit 1:1 gar nicht mal schlecht aus. Doch zeigten die Einzel leider eine starke Tendenz für den TTC Büchelberg. Das Spiel lief immer mehr weg bis dann das letzte Spiel an die Büchelberger ging und somit das Spiel 3:8 entschieden war. (Endstand: 8:3 für den TTC Büchelberg 3)