Viele enge Spiele!

Samstag den 30.03.2019

TTC Oppau 2 – Herren 2 (Ergebnis 8:8):

Nach einem klaren 9:4-Sieg in der Vorrunde musste sich die zweite Mannschaft im Rückspiel in Oppau mit einem Unentschieden zufrieden geben. Ohne den erkrankten Marc Zimmermann, aber dafür mit super Ersatz in Form von Bernd Umlauff, konnte das Team um Kapitän Dustin Hoffmann im Schlussdoppel doch noch einen Punkt aus Oppau mitnehmen.

Von den drei Eingangsdoppeln konnten jeweils Dustin Hoffmann/Daniel Nasarow sowie Florian Arbogast/Philipp Ollhoff ihre Spiele siegreich gestalten. In den folgenden drei Partien mussten Dustin, Julian Karcher und Florian leider ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Daniel und Bernd siegten in Ihren Einzeln, so dass man zum 4:4 ausglich. Da Philipp sein Spiel wiederum nicht siegreich gestalten konnte, ging es mit einem 4:5-Rückstand in die zweite Einzelrunde.

Im Topspiel der beiden Einser behielt Dustin an diesem Abend die Oberhand und gewann gegen Buchert mit 3:1. Gegen die Angriff-Abwehr-Variationen der gegnerischen Nummer  2 fand Julian leider kein geeignetes Mittel. Daniel konnte nach längerer Durststrecke auch sein zweites Einzel mit einem 5-Satz-Erfolg für sich entscheiden. Das zweite Spiel von Florian ging bei vier Sätzen zweimal in die Verlängerung, das Spiel ging dann aber knapp mit 1:3 verloren – 6:7 aus Sicht des TTC Germersheim. Bernd und Philipp spielten im hinteren Paarkreuz ausgeglichen, so dass das Schlussdoppel über Unentschieden oder Niederlage entscheiden musste.

Dustin und Daniel lagen im Doppel bereits 0:2 hinten und der Sieg lag in weiter Ferne, doch nach drei klasse gespielten Sätzen konnte nach knapp vier Stunden Gesamtspielzeit der Entscheidungssatz mit 14:12 gewonnen werden. Zusammengefasst kann man mit dem 8:8 zufrieden sein, man steht in der Tabelle nach diesem Wochenende weiter auf Platz 5 in der Tabelle.

Am 07.04.2019 um 10:00 Uhr folgt das nächste Heimspiel gegen den VTV Mundenheim.

Sonntag den 31.03.2019

Herren 1 – SG Waldfischbach (Ergebnis 9:6):

Heute ging es für die 1.Mannschaft des TTC Germersheim gegen einen Gegner, der schon in der Vorrunde eine starke Gegenwehr gezeigt hatte. Im Vorrunden spiel gewann der TTC Germersheim das Spiel gerade so 9:6 bei sehr vielen knappen Spielen. Der 1.Mannschaft war klar, dass es auch in diesem Spiel kein Zuckerspiel werden wird.

Auch heute stellten beide Mannschaften ihre stärkste Aufstellung, somit war es ein offenes Spiel. Die Doppel begannen mit sehr ausgeglichenen Ergebnissen. Das Doppel 1 des TTC bestehend aus Christian, Wünstel/ Ralf, Berens musste sich knapp im fünften Satz gegen das Doppel des SG Waldfischbach
Demmere, Dominik/Zimmermann, Bernd geschlagen geben. Im Gegenzug gewann das zweier Doppel (Gerd, Werner / Dieter, Jäger) ihr Doppel nach ersten Anlaufschwierigkeiten mit 3:1. Jochen, Zeil / Dustin, Hoffmann hatten zwar mit dem dreier Doppel der Gäste zukämpfen, aber konnten sich in jedem Satz durchsetzen und gewannen das Doppel mit 3:0. In den darauffolgenden Einzeln ging es für den TTC Germersheim eher schlecht los. Gerd, Werner verlor sein erstes Einzel gegen den heute sehr starken Demmere, Dominik mit 3:1. Auch Christian, Wünstel konnte sich nach hartem Kampf nicht gegen Pogostkin, Eduard durchsetzen und verlor ebenfalls mit 3:1. Auch das erste Spiel in der Mitte von Ralf, Berens ging leider im fünften Satz an die Waldfischbacher. Ab jetzt sollte sich, aber das Spiel langsam, aber sicher drehen. Jochen, Zeil legte mit einem 3:0 gegen den im Vorjahr noch im vorderen Paarkreuz spielenden Zimmermann, Bernd vor. Das hintere Paarkreuz aus Dieter, Jäger und Dustin, Hoffmann folgten Jochen Zeil mit jeweils einem 3:1 Sieg. Nun lief es langsam… Nur im vorderen Paarkreuz nicht. Gerd, Werner verlor sein zweites Spiel knapp im fünften Satz. Christian, Wünstel, der heute nicht seine Leistung abrufen konnte, musste sich leider klar 3:0 geschlagen geben. Auf die zwei Niederlagen folgten jedoch vier Siege. Ralf, Berens setzte sich mit Ach und Krach mit 3:2 gegen Zimmermann, Bernd durch. Dieser Sieg war für den TTC Germersheim sehr wichtig, da die darauffolgenden Spiele um so besser liefen. Jochen, Zeil, der heute ein sehr guten Tag erwischte, gewann klar mit 3:0 gegen Letzelter, Markus. Dieter, Jäger tat sich schwer gegen den eher rückhandstarken Spieler Fain, Marco. Jedoch konnte er das Spiel im fünften Satz für sich entscheiden. Dustin, Hoffmann machte nach langer Zeit auch ein gutes Spiel und konnte somit auch sein zweites gegen Lelle, Mario zu gewinnen und das Spiel zu machen.

VfL Bellheim – Herren 3 (Ergebnis 9:6):

In der dritten Mannschaft ging es heute gegen den 6.Tabellenplatz der Bezirksliga. Der TTC Germersheim wusste, dass es kein einfaches Spiel werden würde und gingen somit ohne Vorbehalt in das Spiel.

Es startete mit eher durchschnittlichen Leistungen in den Doppeln. Doppel 1 aus Jörg, Arbogast / Bernd, Umlauff konnten zwar ihr Doppel knapp mit 3:2 gegen Sauer, Andreas / Christmann, Marcel gewinnen, jedoch verloren die beiden anderen Doppeln des TTC Germersheim relativ klar mit 3:1 und 3:0. Im ersten Durchlauf des vorderen Paarkreuzes lieferte sich Bernd, Umlauff ein enges Spiel gegen Müller, Patrick. Leider musste dieser sich im fünften Satz gegen den klar positiv stehenden Spieler geschlagen geben. Jörg, Arbogast, der momentan ebenso eine starke Runde spielt, gewann mit 3:1 gegen Steinbrecher, Karl-Heinz. In der Mitte fiel es den Gästen vom TTC Germersheim etwas leichter, aber auch hier musste gekämpft werden. Jedoch konnten hier gleich zwei Punkte ergattert werden. Tim,Schmitt und Carsten, Hübner gewannen beide mit 3:1. Ersatzmann Rausch, Karl- Heinz konnte sich leider auch nicht im dritten Satz, der 13:11 ausging, durchsetzen und verlor somit 3:0. Jonas, Martin verlor mit einem knappen 3:2 gegen Christmann, Marcel. Die drei darauffolgenden Spielen gingen schlecht für den TTC Germersheim aus. Jörg, Arbogast und Bernd, Umlauff mussten sich klar 3:0 gegen die im vorderen Paarkreuz des VFL Bellheim stehenden Spieler geschlagen geben. Auch Carsten, Hübner, der leider nur einen von zwei Sätzen in der Verlängerung für sich entschied, musste nach einem schweren Spiel sich 3:1 gegen Sauer, Andreas geschlagen geben. Tim Schmitt, der heute ein gutes Spiel machte, gewann im zweiten Einzel mit 3:1. Das hintere Paarkreuz des TTC Germersheim konnte mit einer 3:0 Niederlage von Jonas, Martin und einem engen 3:2 von Karl-Heinz, Rausch auch die Gesamtniederlage nicht verhindern.

TTC Büchelberg 2 – Herren 4 (Ergebnis 2:9):

Die Herren 4 des TTC, die momentan Tabellenführer der Kreisliga Süd sind wollten auch heute nichts gegen den TTC Büchelberg anbrennen lassen. Leider mussten diese aufgrund von Ersatz in der 3.Mannschaft und Spielerausfällen, auch mit drei Ersatzspielern an die Platte.

In den Doppel ging es schon mal mit einem klaren Ausrufezeichen der Gäste los. Alle drei Doppel konnten sie mit 3:1 von Alexander, Erdmann /
Funk, Manuel, 3:0 von Christian, Sinn / Peter, Schmitt und ein knappes 3:2 von Merhawie, Kiros / Jonas, Disterheft für sich entscheiden. Im vorderen Paarkreuz musste leider Peter, Schmitt gegen eine sehr starke Brossart, Ramona im fünften Satz den kürzeren ziehen. Jedoch konnte Christian, Sinn mit einem klaren 3:0 gegen Braun, Thomas die Mannschaft wieder in die richtige Richtung lenken. Auch Alexander, Erdmann und Merhawie, Kiros konnte ihre beiden Spiele zwar nicht klar, aber mit 3:1 gewinnen. Somit war der TTC Germersheim 4 schon mal auf dem Weg zum Sieg und wollte sich diesen auch nicht mehr nehmen lassen. Funk, Manuel, der heute sein zweites Spiel in der 4.Herrenmannschaft bestritt, konnte sich mit einem 3:1 gegen Nederer, Steffen durchsetzen. Ein ebenso gutes Ergebnis erzielte Jonas, Disterheft, der auch wie Merhawie, Kiros und Funk, Manuel normal in der 5. und 6.Mannschaft in der Kreisklasse B an die Platte gehen, mit einem 3:0 Sieg gegen Brossart, Lucas. Auch im zweiten Spiel machte Brossart, Ramona ein starkes Spiel gegen den in der Rückrunde zu null stehenden Christian, Sinn. Doch Christian, Sinn konnte sich im fünften Satz klar behaupten. Peter, Schmitt lag somit der Sieg auf dem Schläger. Auch wenn er sich in den ersten zwei Sätzen eher schwer tat, gewann er es im Endeffekt mit 3:1 und machte das Spiel zu.

Sponsoren TTC Germersheim
Nächster Spieltag:

Nächster Spieltag 12.04 – 14.04:

 

Freitag den 12.04.2019 (20Uhr)

 

TTV Otterstadt – Herren 3

 

TTV Römerberg Jockgrim 2 – Herren 4

 

Samstag den 13.04.2019 (19 Uhr)

 

Herren 2 – TTV Mutterstadt 2

 

Sonntag den 14.04.2019 (10 Uhr)

 

Herren 1 – TTV Albersweiler